login

Auf dieser Bildseite folgen Enzian-, Edelweiß- und andere Blumendarstellungen auf Marke bzw. FDC aus Deutschland. Hierbei sind besonders die verschiedenen Serien innerhalb der Wohlfahrtsausgaben bemerkenswert, wobei jeweils deren Zuschläge nach ihrem Verkauf jener Organisation zugeführt werden. Alle Jahrgänge dieser Marken - die Ausgaben der Bundespost Berlin und Bundesrepublik mit jeweils ver- schiedenen Motiven immer zusammen dargestellt - sind inclusive ihrer FDC unter "04" zu sehen. Außerdem sollen in Verbindung mit der seit 2005 gestarteten Blumenserie einige schön gestaltete und echt gelaufene Briefkuverts an Sammler- freunde nach Österreich gezeigt werden, auf welchen verschiedene neue Wertstufen - wie z.B. die zweimalige Portoerhöhung in D von 55 auf 58 (2013) sowie von 58 auf 60 Cent (2014) bzw. Infopost von 25 auf 28 Cent dokumentiert werden.

Innerhalb jener Belege sind auch die neuen Marken aufgrund der "Neuregulierungen" (Erstausgabetag 04.12.2014) ab Jänner 2015 auf EINEM Beleg zusammen porto- gerecht nach Österreich (ähnlich der Kuverts 07.08, 07.09, 07.11, 07.15 und 07.16)  "dokumentiert". Dieser zeigt die Wertstufen der Portoerhöhungen für einen Inlandsbrief von 60 auf 62=Pfingstrose, den Kompaktbrief von 90 herab auf 85=Federnelke; einen Auslandsbrief (Österreich/EU) von 75 auf 80 Cent=Kugelprimel sowie die Packerl-Erhöhungen im Inland für 2kg von 4.10 auf 4.40=Türkenbund und für das Gewicht von 1kg (NEU) den Wert zu 3.95 Cent=Purpurglöckchen.

Aber alles ist bereits Geschichte. Inzwischen schrieben wir das Jahr 2016, für welches inzwischen wieder neue Portoerhöhungen "in Kraft" traten - und es somit schon im vergangenen Jahr (03.12.2015) 3 neue Werte (70=Schokoladen-Kosmée; Inlandsbrief, 400=Fuchsie, 450=Bienen-Ragwurz für die 1- bzw. 2kg-Packerln; siehe oben) gab, welche 2016 zunächst mit Kratzdistel und Madonnenlilie (2.50-Jänner/2.60-Feber; Maxibrief National bis 1000g) - aber sicher weiteren neuen Werten (2.15=Einschreiben eigenhändig, Rückschein; vielleicht schon im März) oder eine 3.70 für einen Großbrief bis 500g ergänzt werden... Jene Vermutung erfüllte sich aber nicht!

Um vor lauter "NEUEN" den Überblick net ganz zu verlieren, hatte ich die "Blumeninvasion" der Jahre 2014 bzw. 2015/16 - wie man das bezeichnen könnt', nachfolgend zusammengestellt!     

https://enzian-boettger.de/media/.gallery/image21820.jpg

Oben: 2014; Mitte: 2015; Unten: 2016 (Stand 11.02.2016)

 

Somit ergab die "Komplett-Übersicht" (siehe 06.06.) auf der nächsten Seite (3.1 Blumen) wiederum ein völlig neues Aussehen; welches sich erneut veränderte, als ich die neuen Marken (teils alte Werte mit neuen Motiven und Marken für neue Wertstufen im Zusammenhang der letztjährigen Portoerhöhungen) für 2017 besaß.

Jedoch aus dieses ist Geschichte. In den Jahren 2017-19 brachte es die Post fertig, infolge weiterer Portoerhöhungen 18 (?) neue Werte mit schönen Motiven auf den Markt zu bringen, welche - als "Ganzes" betrachtet - trotz ihres kleinen Formates und dann auch nur ca dreiviertel "Formatausnutzung" - die dennoch wunderschöne Serie weiter "explodieren" ließen. - Es werden sicher net die letzten sein...

Und irgendwann werd ich hoffentlich in der Lage sein, auch dies dokumentieren zu können; vorausgesetzt, daß Scanner und PC mal wieder irgendwann zusammen harmonieren...

Mit einem Doppelclick erscheinen die Fotos nicht nur größer, sondern auch - sofern vorhanden - weitere ähnliche "Belege" darunter.

 
© Reinhard Böttger | powered by xnet24.com | Layout: André Lorenz

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.